Aufgewacht!

Nichts für Schläfer…

Archive for the ‘Deuschland’ Category

Scharia – Zurück in die Steinzeit per Islam

Posted by klippundklar - November 5, 2008

pflastersteinUnglaublich! CSU und FDP streiten in Bayern über den von der FDP nominierten Integrationsbeauftragten Georg Barfuß, der sich dafür ausgesprochen hatte, das islamische Recht (Scharia) auch bei uns in Deutschland anzuwenden – wo es mit dem Grundgesetz kompatibel sei. Der informierte Leser weiß, dass dann aber nichts von der Scharia übrig bliebe.

Spätestens jetzt, wünscht man sich den Pisa-Test für Politiker, denn diese Forderung nach der Einführung der Scharia in Deutschland, trägt das Gepräge geistiger Umnachtung. Damit nicht genug. Nun versucht sich der FDP-Mann Barfuss rauszuwinden: „Er meine doch nur Dinge wie Wallfahrten, Beten oder Fasten …“ Kennt dieser Mann nicht mal unser Grundgesetz? In Deutschland steht es jedem Menschen frei, zu Beten, zu Fasten oder zu Wallfahren. Und das Schönste: Man kann es auch sein lassen.

. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Posted in Deuschland, Frauen, Gesellschaft, Integration, Islam, Kriminalität, Politik | 1 Comment »

Faschismus in Deutschland wieder salonfähig?

Posted by klippundklar - Juni 20, 2008

nazi-aufmarsch-stoppenNoch zu Beginn des Jahres lamentierte das türkische Hetzblatt HÜRRIYET: „Sie verbrennen uns wieder!“. Gemeint waren die Deutschen, wegen der Ludwigshafener Brandkatastrophe. Doch selbst der eilig hinzugezogene türkische Brandexperte konnte nicht den kleinsten Hinweis darauf finden, dass hier Deutsche ihren typischen Gewohnheiten (vergasen, verbrennen und erschießen) nachgegangen sind. Einige meiner deutschen Landsleute werden es sicher bedauern…

Tatsächlich aber, fühlen sich unsere türkischen Mitbürger in Deutschland pudelwohl. Schon ein kleines Fußballspiel steigert ihren Nationalismus ins unermessliche, die medial propagierte „Angst vorm verbrannt werden“ tendiert gegen Null. So enthemmt zeigen sie dann ihre wahre politische Gesinnung: Den Faschismus!

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Deuschland, Hannover, Integration | Verschlagwortet mit: | 1 Comment »

Europa kapituliert – Wir nicht!

Posted by klippundklar - April 1, 2008

Kaum etwas hat in letzter Zeit so zur aufgeregten Geschäftigkeit der europäischen Politik beigetragen, wie die Veröffentlichung des islam-kritischen Films Fitna. Der Macher des Films wird von den Zensoren der Massenmedien als „Rechtspopulist“ diffamiert, dessen Absicht es angeblich sei, Moslems herabzuwürdigen!

Was ist nun dran an dem 15-minütigen Kurzfilm des Niederländer Geert Wilders?

Nichts als die Wahrheit!

Es ist lediglich ein Zusammenschnitt allseits bekannter Bilder muslimischer „Kulturbereicherung“.  Wilders zeigt nur den offensichtlichen Zusammenhang bestimmter gewaltverherrlichender und fremdenfeindlicher Koran-Verse, mit den von Moslems verübten Gräueltaten. Dieser Zusammenhang ist nicht zu leugnen, denn es kommen im Film auch islamische Gelehrte zu Wort, die an Hand solcher Koran-Stellen zu Hass und Gewalt aufrufen. Auch wenn glücklicherweise die Mehrheit der Muslime nicht gewalttätig ist, der Islam ist es und das zeigt der Film!

Und was zeigen „unsere“ Politiker?

Nichts als Feigheit! 

Die Europäische Union hat sich von dem anti-islamischen Film des rechtsgerichteten niederländischen Abgeordneten Geert Wilders distanziert. Alle 27 EU-Außenminister unterstützten die niederländischen Regierung in ihrer Zurückweisung des Filmes, hieß es in einer Erklärung nach einem EU-Treffen am Samstag im slowenischen Brdo. Zu Unrecht setze der Film den Islam mit Gewalt gleich. Die überwiegende Mehrheit der Muslime lehne Extremismus und Gewalt ab. (Quelle: Spiegel-Online)

Bei ARD und ZDF sitzen Sie zwar in der ersten Reihe, aber leider wird Fitna dort nicht gezeigt.  Mach‘ Dir selbst ein Bild – hier läuft Fitna mit deutschem Text:

Posted in Deuschland, Europa, Frauen, Fremdenhass, Gay, Gesellschaft, Internet, Islam, Kriminalität, Politik, Terrorismus | Leave a Comment »

Bundestags-Petition für die Gleichbehandlung volksverhetzender Äußerungen

Posted by klippundklar - Februar 15, 2008

bundesadlerJan Timke von der Wählervereinigung Bürger in Wut, hat am 21. Januar eine Petition „Strafen nach dem Strafgesetzbuch: Deutschfeindliche Äußerungen“ eingereicht. Mit ihr soll eine Ergänzung von § 130 StGB Abs. 1 StGB durch den Deutschen Bundestag erreicht werden. Es ist klarzustellen, dass auch das Deutsche Volk in seiner Gesamtheit Teil der Bevölkerung Deutschlands ist und damit in den Schutzbereich der Norm fällt. Dabei sollen Herkunft bzw. die Nationalität des Täters keine Rolle spielen. Somit können sowohl ausländische als auch deutsche Staatsangehörige zur Rechenschaft gezogen werden. (PI berichtete).
Nach gegenwärtiger Rechtsauffassung, können pauschal gegen Deutsche gerichtete Beleidigungen wie „Scheiß-Deutsche“, „Schweinefresser“ oder „deutsche Schlampen“ nicht geahndet werden, obwohl sie geeignet, sind zum Haß gegen Deutsche aufzustacheln bzw. Gewalt- und Willkürmaßnahmen zu provozieren. Nichts anderes als Volksverhetzung!

Mit der Petition an den Bundestag soll erreicht werden, dass die bestehende Gesetzeslücke geschlossen wird. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit.

 Hier zur Petition (Zeichnung leider nicht mehr möglich):

>>> Bundestags-Petition für die Gleichbehandlung volksverhetzender Äußerungen

Selbstverständlich befindet sich mein Name bereits unter der Petition.

Update:

>>>Hier den aktuellen Stand der Petition erfahren

Posted in Berlin, Deuschland, Gesellschaft, Integration, Kriminalität | Leave a Comment »

Juden sollen Moslems vor Assimilation bewahren!

Posted by klippundklar - Februar 13, 2008

tuerkinnen.jpgJuden mussten schon für so manchen schlechten Witz herhalten. Jetzt hat sich Welt-Kommentator Alan Posener einen solchen üblen Scherz erlaubt, um die Worte Erdogans („Assimilation ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit…“) ins rechte Licht zu rücken.

 

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Deuschland, Gesellschaft, Integration, Islam, Israel, Kriminalität, Türkei | 3 Comments »

Der türkische Dank!

Posted by klippundklar - Februar 6, 2008

LudwigWie 112WED.de berichtet, wurde ein Feuerwehrmann aus Ludwigshafen von türkisch-stämmigen Moslems angegriffen und so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Dies geschah in der Nacht zum 6. Februar in einer Ludwigshafener Gaststätte. Von einer Affekthandlung kann wohl nicht ausgegangen werden, da die „Mitbürger“ nach rüpelhaftem Verhalten bereits der Gaststätte verwiesen wurden, aber der Täter später zurückkehrte, um die Tat zu begehen.

Der Feuerwehrmann war als Retter wieder erkannt worden, der bei den Löscharbeiten des Brandes eines Wohnhauses in Ludwigshafen seine Pflicht tat, wo Polizei und Feuerwehr 47 Türken vor dem Flammentod bewahrten.

.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Deuschland, Gesellschaft, Integration, Kriminalität, Politik, Türkei | 2 Comments »

MASSIV – KRANK

Posted by klippundklar - Januar 16, 2008

Es herrscht Krieg auf unseren Straßen. Dass friedliche Mitbürger seit geraumer Zeit, von kriminellen Migranten, regelmäßig zumindest krankenhausreif geprügelt werden, ist leider eine traurige Tatsache.

Doch offenbar bedarf auch dieser Alptraum noch einer „geschmackvollen“ musikalischen Untermalung: Gemeint ist der sogenannte „Gangster-Rap“.

Wer meint Gangster gehören in den Knast der irrt, jedenfalls im Deutschland des Jahres 2008. Geht es nach den Managern führender Plattenfirmen (z.B. Sony-BMG), gehören sogenannte Rap-Gangster auf die Bühne und ihre perversen Texte in die Köpfe junger Migranten.

.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Deuschland, Fundsachen, Gesellschaft, Integration, Islam, Kriminalität, Musik | 7 Comments »

Türken – Süchtig nach unmündigem Frischfleisch?

Posted by klippundklar - Juli 11, 2007

frischfleisch.jpgWer einem Süchtigen die Droge entzieht, muss mit unschönen Reaktionen rechnen. Daran fühlt man sich erinnert, wenn man die hysterischen Auftritte türkischer Verbände und Medien, in Hinblick auf den sogenannten Integrationsgipfel beobachtet.

Was ist geschehen? Der deutsche Bundestag hat sich herausgenommen, ein Gesetz zu beschließen, ohne zuvor den Segen türkischer Verbände einzuholen. Um das Problem der Zwangsehen etwas einzudämmen, wurde im neuen Zuwanderungsrecht verfügt, dass beim Zuzug türkischer Gattinnen ein, Mindestalter von 18 Jahren notwendig ist und zudem müssen sie bereits vor ihrer Einreise einfache Deutschkenntnisse nachweisen. Unmündiges Frischfleisch kommt so nicht mehr ins Land, was bei den in Deutschland lebenden Jungtürken, wohl zu Entzugserscheinungen führt. Sie fragen sich: „Wo finden wir jetzt noch gefügige Jungfrauen, die uns nicht ausbüchsen können, da sie weder den deutschen Fahrplan lesen, noch ein Taxi rufen können?“

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Berlin, Deuschland, Frauen, Grüne, Integration, Islam, Türkei | 5 Comments »

ZDF: Forum am Freitag – Pakistan: Maschinengewehre in der Moschee

Posted by klippundklar - Juli 8, 2007

TodesmoscheeAm vergangenen Freitag startete das ZDF, seine neue Internet-Reihe „Forum am Freitag„, in dem die „Religion des Friedens“, dem deutschen Publikum schmackhaft gemacht werden soll. Besonders gelungen, ist dabei der Startzeitpunkt dieser „Aufklärungskampagne“, denn während drinnen im Funkhaus der liberale Aspekt dieser Glaubensrichtung gepriesen wird, donnern in und um die rote Mosche in Pakistan, die Salven schweren Maschinengewehrfeuers.

Großes Lob an die Programmmacher: Besser hätte man Propaganda und Realität nicht gegenüber stellen können. Moscheen bleiben was sie sind: Stützpunkte im „Heiligen Krieg“. Dabei hat das ZDF die Sache ganz geschickt eingefädelt. Präsentiert werden die „üblichen Verdächtigen“ der deutschen Islam-Szene, bekannt aus zahlreichen Dialügen in Funk und Fernsehen.

Getreu dem Motto, „Mit ’nem Esslöffel Zucker nimmst Du jede Medizin…„, erscheinen als Einstiegsdroge handzahme Muslime, die jedem Islamkritiker die Tränen der Rührung ins Gesicht treiben müssen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Deuschland, Fernsehen, Gesellschaft, Islam, Politik, Terrorismus | Leave a Comment »

Islam – Islamismus – Terrorismus!

Posted by klippundklar - Juli 3, 2007

Symbol des TerrorsWie die Ereignisse der letzten Tage in Großbritannien zeigen, bleibt der islamisch motivierte Terrorismus ein permanentes Risiko der westlichen Demokratien. Bereits vergleichsweise unbedeutende Ereignisse, wie der Ritterschlag Salman Rushdies durch die englische Queen, reichen inzwischen aus, dass sich „empörte Muslime“ zu Terrorzellen vereinen. 

Dabei erinnert das Verhalten dieser Anhänger Mohammeds an nervenkranke Triebtäter, bei denen ebenfalls völlig unerhebliche Auslöser zum Tragen kommen.

In den Massenmedien wird immer wieder betont, man dürfe für die irrsinnigen terroristische Akte einzelner Moslems, nicht jeden einzelnen Moslem in die Verantwortung nehmen.  Das ist zwar richtig, allerdings darf man dann auch nicht den Fehler begehen, Islam und Moslem gleichzusetzen.

Der Islam ist eine totalitäre Ideologie, die Herrschaft über alle Menschen erlangen will, der Moslem hingegen ist ein Mensch, der es sich nicht aussuchen kann in welche Situation er hineingeboren wird. Aber auch dann, ist ein Mensch für die Taten „seiner“ Gemeinschaft mitverantwortlich!

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Deuschland, Gesellschaft, Islam, Politik, Terrorismus | 8 Comments »