Aufgewacht!

Nichts für Schläfer…

Archive for Juni 2007

Integration? – Hannover bekommt türkisches Gymnasium!

Posted by klippundklar - Juni 28, 2007

anzeiger.jpgKommt nach Web 2.0 nun die Integration 2.0? Könnte man sich fragen, wenn man heute die Berichterstattung in den Druckausgaben der beiden hannoverschen Zeitungen „Hannoversche Allgemeine“ und „Neue Presse“ verfolgt.

Wie die „Neue Presse“ berichtet, hat ein Trägerverein die Genehmigung für ein privates, türkisches Gymnasium beantragt, was natürlich als reine Formsache zu sehen ist, hat doch die Stadt, dem Verein bereits die ehemalige Maximilian-Kolbe-Schule, im Stadtteil Kleefeld, zur Verfügung gestellt.

Bereits im kommenden Schuljahr, sollen jeweils zwei fünfte, sechste und siebte Klassen mit je 15 Schülern eingerichtet werden. Immerhin sei die Unterrichtssprache Deutsch, aber als Muttersprache würde Türkisch unterrichtet. Diese Aussage lässt reichlich Raum für Spekulationen. Unterrichtssprache Deutsch, Muttersprache Türkisch? Wird dort etwa der Schwerpunkt auf „Sprechen mit gespaltener Zunge“ gelegt?

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Deuschland, Grüne, Hannover, Kriminalität, Politik | 28 Comments »

Jagdsaison in Deutschen Städten – Muslimischer Jugend-Mob übt schon mal die Scharia

Posted by klippundklar - Juni 24, 2007

hinnerk1.jpgDieser Beitrag geht alle an, jedenfalls sollten die weiterlesen, die in Zukunft noch in einer freiheitlichen Gesellschaft leben wollen.

Im Vertrauen auf die Multikulkti-Gesellschaft, die bei Gewalt durch Jung-Muselmanen gern wegschaut, verüben sie Gewalttaten gegen Schwule im Sinne der Scharia! Wie brisant die Lage in deutschen Großstädten bereits geworden, zeigt am Beispiel Hamburg, das schwule Magazin „Hinnerk“, mit dem Titelthema „Schöner ohne Döner?” (Bild bitte anklicken).

Der Multikulti-Heißluftballon  „gegenseitiger Toleranz”, ist jetzt endgültig geplatzt. Immer mehr Schwule müssen erleben, wie sie von muslimischen „Herrenmenschen” nicht nur angepöbelt, sondern auch verprügelt werden. Und das nicht etwa nur in den berüchtigten Islam-Hochburgen, sondern mitten im Hamburger Stadtteil Sankt Georg, dem bevorzugten Quartier der schwulen Szene.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Deuschland, Frauen, Gay, Grüne, Hamburg, Islam, Kriminalität, Politik | 33 Comments »

Muslimischer Arschtritt für Oskar Lafontaine

Posted by klippundklar - Juni 19, 2007

LafontaineWer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen, so das deutsche Sprichwort. Am Beispiel Oskar Lafontaine und der Linkspartei lässt sich klar erkennen, welcher Lohn für Anbiederung an den Islam zu erwarten ist. Gar keiner, außer einem Arschtritt!

Wie zu erwarten, ernten Einschmeichler nämlich nur die Verachtung der Muslime. Es überrascht aber schon, dass man von dieser Seite bereits so offen darüber ins Bild gesetzt wird. Täuschung (Taqiya) war gestern, der Muslim von heute spricht deutschen Klartext und hält von Sozialisten, Kommunisten und Kapitalisten (fast) gar nichts. Die flammende Rede, die Oskar Lafontaine, am 16. Juni auf dem Gründungsparteitag in Berlin hielt, wird auf dem „Muslim-Markt“ genüsslich geschächtet und zerlegt.

 Linke Du, blinde Kuh, Muslims Esel, das bist DU!

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Deuschland, Islam, Linkspartei, Politik | 18 Comments »

Noch ’ne Fatwa – Göttlicher Urin

Posted by klippundklar - Juni 13, 2007

Prost!Wo wir Christenmenschen gern an einem Gläschen Sekt nippen, um uns per Alkoholgenuss einen Platz in der Hölle zu sichern, können gläubige Muslime frohen Herzens „Natursekt“ genießen und dabei sogar „rein“ werden, jedenfalls wenn die Pipi vom Propheten selbst stammt. Der Groß-Mufti von Ägypten, Scheich Ali Gomaa, macht es möglich!

An diese eigentlich nicht mehr ganz frische Fatwa, erinnerte heute Jörg Lau in seinem Blog. Zwar dürfte der wertvolle Saft inzwischen restlos verdunstet sein, aber es bleibt für Gläubige die Hoffnung, in der Gegend von Mekka und Medina, auf entsprechende Überreste von prophetischem Urinstein zu treffen. Diamanten sind schließlich auch rar und trotzdem werden sie täglich gefunden.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Fundsachen, Islam | Leave a Comment »

Unglaublich! Muslime sollen Christen und Juden gekonnt abdrängen

Posted by klippundklar - Juni 12, 2007

ab in den GrabenDas Institut für Islamfragen hat vor ein paar Tagen eine aktuelle Fatwa (islamisches Rechtsgutachten) ins Deutsche übersetzt und veröffentlicht, dass Moslems den „richtigen“ Umgang mit Juden und Christen erklärt.

Solche Rechtsgutachten sind keineswegs aus der Luft gegriffen, sondern basieren auf „sorgfältiger Auslegung“ des Korans und der Hadithe durch islamische Rechtsgelehrte. Nach Glauben der Mohammedaner, wird damit der Wille Gottes (= Allah) wiedergeben. Entsprechend bindend sind diese Gutachten für gläubige Muslime.

Während der Zentralrat der Muslime, in Deutschland scheinheilig die Gleichbehandlung des Islams mit anderen Religionen einfordert, werden andernorts ganz andere Töne angeschlagen. Ab in den Graben mit euch, ihr „ungläubigen” Christen!

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Islam | 14 Comments »

Radio-Frauen-Feindlich in Berlin-Brandenburg (RBB)

Posted by klippundklar - Juni 6, 2007

Der RBB brachte heute in seinem „Info-Kanal“ (Inforadio) einen Wortbeitrag von Renee Zucker, der an unverantwortlicher Hirnlosigkeit kaum zu überbieten ist. Frau Zucker vertritt darin die unglaubliche These, die Verschleierung moslemischer Frauen sei nur eine Modeerscheinung.  Motto: Heute gehen wir mal mit Schleier und morgen wieder ohne. Frau Zucker, ich bin voll bezuckert!

Lesen, hören und wundern:  Link zur Islamophonie

Zucker konnte nicht ertragen, wie die Türkin Necla Kelek in der FAZ so schlimm gegen Mega-Moschee-Bauten „hetzt“:  „Das Minarett ist ein Herrschaftssymbol„. In diesem lesenswerten Beitrag unterstützt Necla Kelek den Standpunkt von Ralph Giordano und untermauert ihn mit Fakten aus ihrer türkischen Erfahrungswelt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Frauen, Islam | Leave a Comment »

Sex im Islam – Einfach märchenhaft!

Posted by klippundklar - Juni 3, 2007

hijabDass man beim Südwestrundfunk (SWR) eine Vorliebe für die Islamisierung des Rundfunks hat, ist nicht erst seit Einführung eines islamischen „Wort zum Freitag“ bekannt.  Bereits zuvor hat man sich um ein neues, bisher unbekanntes Sendeverfahren verdient gemacht: Die Islamophonie, eine Islamflüsterei per Audio-Stream (s. „Audiobox„). Ich habe mir die Mühe gemacht, eine dieser Einflüsterungen hier auszugsweise zu veröffentlichen. Es war einmal…

Frankreich ist das Land der Liebe, das weiß man sogar beim SWR in Stuttgart. Um eine heiße Story an Land zu ziehen, schickte man „Islam-Sex-Live-Reporterin“ Stephanie Dötzer in die Bastion der Liebe. Nur dort war es möglich, ein authentisches Interview über den wahren Sex im Islam, mit einem echt coolen Moslem-Pärchen zu führen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Fundsachen, Islam | 26 Comments »